Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bananensuppe feurig scharf

Rezept füe eine feurige Suppe aus alten Bananen mit Chilisauce und Kokosraspel.

Wenn die Schale der Bananen braun und fleckig wird mag sie keiner mehr essen.
Das Fruchtfleisch der Bananen ist dann meist noch einwandfrei weiß. Mit solchen
Bananen lässt sich eine ganz feine Suppe herstellen.
Das Rezept stammt von Hubert Högg, der es uns bei einem seiner Kochkurse
beigebracht hat.

 Rezeptbild: Bananensuppe feurig scharf

Zutaten für 4 Portionen

3 reife Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden. In
40 g Butter anschwitzen.
2 EL Chilisauce und
4 EL Tomatenketchup dazugeben. Desweiteren
5 cl Orangensaft und
5 cl Ananassaft zugeben, mit
3/4 L klare Fleisch- oder Gemüsebrühe aufgießen und 10 Minuten kochen lassen. Mit dem Stabmixer (oder im Mixer) fein mixen bzw. pürieren.
Zum Garnieren:  
4 EL frisch geraspelte Kokosnuss oder
gebratene Bananenscheiben sowie
je Teller 1 EL geschlagene Sahne verwenden.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten

Bananensuppe feurig scharf

Tipp der Kochbaeren:

Mit der Chilisauce bestimmen sie die Schärfe der Suppe. Die frisch geraspelte Kokosnuss beruhigt dann den Gaumen wieder. Wenn sie keine Chilisauce haben - Tabasco unter das Tomatenmark gerührt geht auch. Wenn sie Brühe aus Brühwürfel herstellen - diese durchseihen - diese Brühwürfel enthalten meistens kleine (bunte) Gemüsebrösel und diese sind in der Bananensuppe nicht erwünscht.