Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Brennte Mehlsupp'

Schwäbisches Rezept für eine Suppe auf der Basis von Fleischbrühe für die eine Einbrenne gemacht wird. Brotwürfel und Karottenwürfel sind die Einlage.

 

Zutaten für 4 Portionen:

 1,5 Liter Rinderbrühe 
(selbst gemacht)

 erhitzen.

4 Scheiben Brot

von der Rinde befreien und in kleine Würfel schneiden.

1 Karotte

schälen und in kleine Würfel schneiden.

4 EL Butter

in einem Topf zerlassen und

80 g Mehl

darin anschwitzen. Die Brotwürfel zugeben und kurz mitrösten. Die Karottenwürfel zugeben. Nun von der heißen Rinderbrühe schöpflöffelweise dazu geben. Dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen.

Dann mit

Salz und Pfeffer aus der Mühle

würzen und schnell servieren.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten

Brennte Mehlsupp'

Tipp der Kochbaeren: Wer mag schmälzt die Suppe mit Zwiebelringen ab, die in Butter gebräunt sind.