Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kürbispfanne mit Weißkohl und Reis

WOK Rezept für eine asiatische Kürbispfanne mit Hähnchenbrust die vor dem Braten in Sojasoße und Ingwer mariniert wurde, dazu Weißkohl und Reis.

Einfach - Sie benötigen: Ingwerpulver, Sojasoße und Sambal Olek

 Kürbispfanne mit Weißkohl und Reis

Zutaten für 4 Portionen

400 g Hähnchenbrust ohne Haut in 1 cm dünne Scheiben und dann in 1cm breite Streifen schneiden. Mit
4 EL Sojasoße, hell und
etwas fein geriebenem frischen Ingwer das Fleisch anschließend marinieren. Am besten abgedeckt bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit
3 Frühlingszwiebeln putzen und in feine Röllchen schneiden.
1 rote Peperoni-Schote aufschlitzen, die Kerne und die Zwischenwände entfernen und dann in ganz feine Streifen schneiden. Von einem

kleinen Kopf Weißkraut,

350 g geschnittenes Weißkraut wird benötigt

die äußeren welken Blätter entfernen, halbieren, Strunk und dicke Blattrippen entfernen. Der zarte Rest wird in schmale 1/2 cm breite Streifen geschnitten und in der Länge auf 5 cm Gabelbreite gekürzt.

2 mittelgroße Möhren waschen, mit dem Sparschäler schälen, dann halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Einen
350 g Hokkaidokürbis halbieren, entkernen und dünne Streifen abschneiden und dann in 1/2 cm große Würfel schneiden.
200 ml Wasser zum Kochen bringen und
1 gehäuften EL Hühnerbrühe (Granulat) auflösen.

250 g Langkornreis (Kochbeutel)

in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung ca. 15 Minuten kochen.

Eine große Wok-Pfanne auf höchster Stufe auf dem Herd heiß werden lassen. Dann

Sesamöl in die Pfanne geben und
Szechuan-Pfeffer, zerstossen hinein geben bis er raucht. Dann noch

1 EL Bratöl

zugeben und das Hähnchenfleisch gut abgetropft portionsweise anbraten.

Zum Abtropfen auf ein Metallsieb geben.

Pfanne kurz mit Haushaltspapier auswischen und wieder

etwas Bratöl (Erdnussöl)

erhitzen und bei starker Hitze unter ständigem Rühren die Frühlingszwiebeln und nach und nach die Möhren, die Weißkrautstreifen, die Peperonistreifen und zuletzt die Kürbiswürfel anbraten. Alle Zutaten sind in 5 bis 8 Minuten weich.

Den gegarten abgetropften Reis dazu rühren. Mit

Salz und Szechuan-Pfeffer

nochmals nachwürzen (Geschmacksache). Dann noch die Hühnerbrühe aufgießen und zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten lassen. Das gebratene Hähnchenfleisch erst ganz zum Schluß zugeben und nur noch aufwärmen.

Wer mag gibt ganz zum Schluß noch

etwas Sojasoße dazu.
Servieren Die Kürbispfanne mit Hähnchenbrust in vorgewärmte Schälchen verteilen. Einen Teil des Gerichtes im Wok warmhalten, für Nachschlag.

 Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten