Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bohneneintopf mit Fenchelbratwurst

Rezept für einen deftigen Bohneneintopf mit Fenchelbratwurst, für den weiße Bohnen über Nacht eingeweicht werden. Am anderen Tag mit Zwiebel, Lauch, Sellerie, Karotten / Möhren gekocht. Mit Safran und kleinwürfelig geschnittenen Kartoffeln verfeinert.

 Bohneneintopf mit Fenchelbratwurst

 

Zutaten für 4 Portionen

300 g getrocknete weiße Bohnen
(Perlbohnen oder Lingots)

über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Am anderen Tag das Einweichwasser abgießen und die Bohnen in reichlich Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

1 Zwiebel

geschält und in kleine Würfel geschnitten,

4 Wacholderbeeren (angequetscht)

und

2 frische Lorbeerblätter
(oder 1 getrocknetes)

knicken und zu den Bohnen geben.

Auch

2 Nelken und
1/2 Zitrone, ungespritzt halbiert, entkernt und

 Kümmel (frisch gemahlen)

dazu geben. Den Bohneneintopf etwa 45 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann die Gewürze aus dem Topf entfernen.

Inzwischen:

1/2 TL Safranfäden
Safran kaufen
in 1/8 Liter warmen Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Zu dem Bohnengemüse geben. Dann noch

1 Gemüsebrühwürfel

zugeben.

In einer anderen Pfanne

2 EL Olivenöl erhitzen.
100 g Lauch, nur das Weiße vom Lauch putzen und in Ringe schneiden.
100 g Staudensellerie von Fäden befreien, waschen und in Halbmonde schneiden.
100 g Karotten / Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Mit

150 g geschälte Kartoffeln,

festkochende Sorte

im Olivenöl unter Rühren glasig anschwitzen. Mit

1/4 Liter Wasser angießen und zugedeckt bissfest garen. Zum Schluß mit
Meersalz  
Pfeffer weiß, frisch gemahlen und
getrocknetem Majoran würzen bzw. abschmecken. Zu den gegarten Bohnen geben, umrühren, nochmals kurz durchköcheln lassen und abschmecken.
4 rohe  Fenchelbratwürste in etwas Sonnenblumenöl goldbraun braten und dazu reichen.
2 EL Petersilienblätter (fein gehackt) vor dem Servieren über den Bohneneintopf streuen.

Vorbereitungszeit: am Vortag die Bohnen einweichen.

Zubereitungszeit: etwa 1 bis 1 1/2 Stunden