Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Fischsuppe mit Pernod

franzoesische Rezepte

Rezept für eine französische Fischsuppe mit Pernod, die mit verschiedenen Fischfilts und Garnelen gekocht und durch einen Spritzer Pernod einen leichten Anisgeschmack bekommt.

Fischsuppe mit Pernod

Zutaten für 4 Portionen

600 g Fischfilets,

Mischung aus Lachs, Seelachs, Rotbarsch, Heilbutt

waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

70 g Grönlandgarnelen kurz unter kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
1 Zwiebel, etwa 100 g schälen und fein hacken.
200 g frische Tomaten waschen, enthäuten, dazu einritzen, kurz mit heißem Wasser übergießen und in Würfel schneiden, dabei den Strunk entfernen.

2 Knoblauchzehen

schälen und klein hacken.

Das Gemüse und zwar:

50 g Staudensellerie  
50 g frischen Fenchel und

50 g Möhren / Karotten

waschen, putzen und in Streifen schneiden.

Nun die vorbereitete Zwiebel- und Knoblauchstückchen in

2 EL Butter anschwitzen, mit
450 ml Fischfond ablöschen, mit
300 ml Weißwein, trocken auffüllen und zum Kochen bringen. Gemüse zufügen außer den Tomaten. Mit
Meersalz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen und
1 Prise Zucker würzen. Etwas

Blattpetersilie, 1 EL

klein geschnitten einstreuen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Fischstücke, die Garnelen und die Tomaten dazugeben und nochmals etwa 10 Minuten garziehen lassen. Nicht Kochen!

Zum Schluß noch mit

1 Schuss / EL Pernod

verfeinern und falls notwendig nochmals mit Meersalz und Pfeffer nachwürzen.

Sofort heiß in vorgewärmten tiefen Tellern mit etwas

Fenchelgrün, geschnitten

bestreut servieren. Dazu ein Baguettebrot oder Stangenweißbrot reichen.

Zubereitungszeit: etwas 30 Minuten