Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Fischeintopf mit Zwiebeln und Lauch

französische Rezepte

Rezept für einen Fischeintopf französische Art, Kabeljau, frische Tomaten und mit viel Zwiebeln und Lauch bzw. Porree. Mit Anis und Safran und Noilly Prat verfeinert.

Fischeintopf mit Zwiebeln und Lauch

  

Zutaten für 4 Portionen

300 g Gemüsezwiebel

schälen, halbieren, vierteln und in dünne Streifen schneiden.
500 g Weißes vom Lauch putzen, waschen und in Ringe (ca. 3 mm stark) schneiden.
500 g Strauchtomaten kurz in kochendes Wasser legen, herausnehmen, Haut abziehen, halbieren, vierteln und Kerngehäuse entfernen.  Das Tomatenfruchtfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel und die dünnen Lauchringe in
50 g Butter glasig andünsten. Etwas
Anis, frisch gemahlen mit anrösten und mit
400 ml Gemüsebrühe, instant  

sowie 4/10 ml Noilly Prat

Noilly Prat - Original Dry 18% Vol. - 0,75l
ablöschen. Nach 10 Minuten
800 ml Fischfond
(Lacroix)
und
1 TL Safran Safran kaufen zugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die vorbereiteten Tomatenstücke zugeben. Mit
1 Prise Curry
und
etwas Paprikapulver, edelsüß sowie
Meersalz kräftig abschmecken.
700 g frisches Kabeljau
in mundgerechte Stücke geschnitten dazu geben und weitere 10 Minuten ziehen lassen - nicht Kochen.

Servieren

Den Fischeintopf in großen tiefen Tellern mit geröstetem Weißbrot oder Toastbrot servieren.

Wir haben Toastbrot nach dem Rösten im Toaster noch mit frischer geschälter Knoblauchzehe eingerieben.

Wer mag reicht noch eine Knoblauchsoße dazu, in das das geröstete Brot getaucht wird.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten

Fischeintopf mit Zwiebeln und Lauch

Zutaten für den Fischeintopf

Bild oben: Zutaten für den Fischeintopf mit Zwiebeln und Lauch, frische Tomaten