Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kürbissalat

vegetarische Kuerbis Rezepte

Rezept für das das Fleisch vom Muskatkürbis in dünne Streifen gehobelt, mit Gurkenstreifen und Tomaten vermischt und mit Kräuteressig-Öl Marinade mariniert wird.

Kürbissalat 

Zutaten für 4 Portionen

400 g Fruchtfleisch vom Muskatkürbis - eine Spalte - beim Gemüsehändler kaufen. Den Muskatkürbis zuerst schälen, Die Spalte nochmals teilen und in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Diese Spalten auf dem Gemüsehobel (grobe Reibe) in dünne Streifen (wie Karottensalat) hobeln.
4 Gewürzgurken in dünne Scheiben und dann in feine Streifen von 3 cm Länge schneiden.
3 Tomaten waschen, vierteln, Kerne und Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
1 Zwiebel schälen und allerfeinste Würfel schneiden.
Kürbis, Gurke, Tomate sowie
1 EL Schnittlauchröllchen und die Zwiebel vermengen.
Marinade herstellen Hierfür
3 EL Kräuteressig  
1 Prise Zucker und
1 Prise Salz verrühren bzw. auflösen. Wer mag gibt noch
Pfeffer weiß, frisch gemahlen dazu. Dann
4 EL Sonnenblumenöl mit dem Schneebesen einschlagen, bis eine cremige Marinade entsteht. Den Kürbissalat mit der Marinade vermengen. Wichtig:Der Kürbissalat sollte im Kühlschrank mindestens 6 bis 8 Stunden durchziehen.

 Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten