Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Endivien-Chicoréesalat

Rezept Endivien-Chicoréesalat, ein typischer Wintersalat pikant abgeschmeckt mit Calamansi-Balsam, Dijonsenf und weißem Balsamicoessig.

Endivien-Chicoréesalat
Endivien-Chicoréesalat

 

Zutaten für 4 bis 6 Portionen als Beilagensalat

1 Endiviensalat

von den äußeren welken Blätter entfernen. Die einzelnen Blätter kurz in lauwarmes Wasser legen, damit er die Bitterstoffe etwas verliert. Anschließend in feine Streifen schneiden und nochmals durch lauwarmen Wasser ziehen und gut abtropfen lassen.

2 Chicorée - Stauden

äußere Blätter entfernen, halbieren, Strunk herausschneiden und in feine Streifen schneiden. Dann kurz durch lauwarmes Wasser ziehen und gut abtropfen lassen. Anschließend unter den vorbereiteten Endiviensalat mischen.

Wer mag gibt noch 1 Karotte, geputzt und in feine Ringe gehobelt darunter.

Herstellung des Calamansi - Salatdressing:

Hierfür

4 EL Balsamico bianco oder Weißweinessig

 und

1 TL Dijonsenf

 

1 EL Calamansi - Balsam

sowie

etwas Meersalz und Zucker

und

1 EL lauwarmes Wasser

kräftig verrühren. Dann noch

2 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst

zugeben und mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Probieren und je nach Geschmack noch etwas Zucker und Salz zugeben.

Das angerührte Salatdressing über den Endivien-Chicoréesalat geben und vorsichtig unterheben. Dann möglichst bald servieren, sonst fällt er zusammen.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

Anmerkung der Kochbaeren: Calamansi-Balsam wird aus dem Saft der Calmondinorange gewonnen. Man muss das Calamansi-Dressing sehr vorsichtig dosieren, da der Saft der Calamondinorange sehr sauer ist. Der Geschmack ist allerdings besonders interessant.

Calamansi - Balsam gibt es bei Filialien von dem Wein- und Feinkosthändler "Fässle" zu kaufen.