Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Agretti mit Salat

italienische Rezepte

Rezept für Agretti ( Salzkraut, Barba di Frate, Mönchsbart, Kapuzinerbart, Roscano ) als Zugabe zu Salat.

Da wir die Agretti selbst im Blumenkübel ziehen, haben wir auch die Möglichkeit die feinen Triebspitzen zu ernten. Diese kann man roh essen oder unter Salat mischen.

Agretti mit Salat 

Zutaten für 4 Portionen

1 Kopf Salanova , Chrispy hell und rot waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Kurz in einer Salatschleuder trocken schleudern.
2 Handvoll Agretti waschen, putzen, dabei die dickeren Stiele entfernen, sodass nur die dünnen Wedel / Seitentriebe / Spitzen  übrig bleiben.
Vinaigrette vorbereiten Hierfür
 4 EL Balsamico bianco, mild mit
 etwas Meersalz und
 1 Prise Zucker sowie
 1 TL Dijonsenf und
Pfeffer weiß, frisch gemahlen mit dem Schneebesen verrühren. Den vorbereiteten Salanova Chrispy hell und rot und die Agretti in die Marinade geben und kurz darin schwenken. Lassen sie diesen Salat nun ca. 5 Minuten zugedeckt durchziehen. Danach noch
2 EL Olivenöl, extra vergine unterheben und sofort servieren.

 Zubereitungszeit: etwa  20 Minuten

Agretti mit Salat Bilder:

Agretti-Spitzen

Bild oben: Feine Agretti-Spitzen frisch geerntet.

Tipp der Kochbaeren: Diesen feinen Salat mit Agretti reichen sie zu Kurzgebratenem, Gegrilltem Fisch oder Fleisch. Einfach nur lecker.

Hinweis der Kochbaeren: Den Agretti-Samen können sie über den Versandhandel (z.B. Rühlemann`s) bestellen. Er läßt sich leicht auch auf einer kleinen Terrasse oder Balkon im Blumenkasten oder Topf ziehen. Wenn sie den jungen Agretti-Pfanzen ab und zu ein lauwarmes Salzwasser gönnen, wird der Geschmack noch delikater.