Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Steinpilz Ravioli

italienische vegetarische Steinpilz Rezepte

Rezept für selbst gemachte Steinpilzravioli die nicht nur mit Steinpilzen gefüllt sind, sondern bei denen auch der Nudelteig getrocknete Steinpilze enthält.

 Steinpilz Ravioli

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung Nudelteig  
250 g Semola di grano duro
(It. Hartweizenmehl)
und
2 Eier, Größe M und
1/2 TL Salz  
3 EL Wasser (lauwarm)  
10 g getrocknete Steinpilze fein zerkleinern- entweder mit einem Mörser oder mit einem scharfen Messer (evtl. 1/2 TL für das Nudelwasser beiseite legen) und
1 EL fein gehackte Blattpetersilie einen Nudelteig nach Zubereitung Grundrezept Nudelteig herstellen (siehe auch Bilder im Anhang). Den Teig in zwei Teile teilen. Mindestens eine Stunde ruhen lassen.Inzwischen:
Zubereitung der Füllung:
In einem großen Topf 2 L Wasser zum Kochen bringen.
400 g Steinpilze putzen : Mit einer kleinen Bürste oder einem harten Pinsel vorsichtig die Erde, Nadeln und sonstige Verunreinigungen abbürsten, mit einem feuchten Schwämmchen nachputzen. Fraß - Stellen von Schnecken und Tieren mit einem kleinen scharfen Messer entfernen.Von besonders schönen Exemplaren aus der Mitte einige Scheiben zur Dekoration schneiden. Die Pilze kleinblättrig aufschneiden, dabei madige Stellen entfernen.
1 Zwiebel und
2 Knoblauchzehen schälen, in kleine Würfel schneiden. In einer großen, beschichteten Kasserrolle
1 EL Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen (ca. 10 Minuten). Die Steinpilze und drei Eßlöffel Wasser zugeben. Bei geringer Hitze zugedeckt 20 Min. garen lassen ( Wenn die Masse zu flüssig wird, den Deckel eine Zeit lang offen lassen ).Mit
Salz abschmecken.
2 EL Blattpetersilie (fein gehackt) und
125 g Mozzarella fein gewürfelt untermengen und erkalten lassen.
Zubereitung der Ravioli: Die Arbeitsfläche ( ein Nudelbrett ) mit Mehl bestäuben. Beide Teigkugeln nacheinander mit einem Nudelholz möglichst dünn ausrollen. Mit einem großen Glas ( 9 cm Durchmesser ) - oder mit dem praktischen Teigformer Teigscheiben ausstechen.Den Rand der Teigscheiben mit Wasser bepinseln. Mit einem Kaffeelöffel auf die Hälfte der Teigscheibe etwas von der Pilzmasse geben. Die Teigscheiben umklappen und mit einer Gabel, die man immer wieder in Mehl taucht fest zudrücken.In einem großen Topf drei Liter Wasser zum Kochen bringen. In das kochende Wasser
1 EL Salz einstreuen (und wenn Sie wollen noch ein paar getrocknete Steinpilze) und die Nudeln hineingeben. Die Nudeln in 5 - 6 Minuten "al dente" kochen. Die Steinpilz Ravioli abgießen, gut abschütteln.Die Ravioli auf die Teller verteilen, mit 
Gemüsebrühe übergießen und jeden Teller
mit Steinpilzscheiben garnieren.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten, ohne Ruhezeit des Nudelteiges.

Die genaue Beschreibung der Nudelteigherstellung finden Sie unter: Nudelteig für Eiernudeln

Steinpilz Ravioli Bilder:

Getrocknete Steinpilze fein zerkleinern

Bild oben: Die getrockneten Steinpilze fein zerkleinern.

Mehl mit getrockneten Steinpilzen vermischt

Bild oben: Die gehackten, getrockneten Steinpilze mit dem Mehl vermischen und die eier zugeben.

der dünn ausgewellte Steinpilz-Nudelteig

Bild oben: der dünn ausgewellte Steinpilz-Nudelteig.

Bild oben: Die Steinpilzravioli mit einem praktischen Ravioli-Former herstellen.