Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bohnengemüse Burgunder Art

franzoesische Rezepte

Rezept für Bohnengemüse Burgunder Art für das weiße Bohnen (Mogette de Vendée) nach dem Einweichen in Rotwein (Burgunder) zusammen mit Gemüse, Karotten, Frühstücksspeck gekocht werden.

 Bohnengemüse Burgunder Art

 

Zutaten für 4 Portionen

500 g getrocknete weiße Bohnen
(Mogette de Vendée)

über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Am anderen Tag das Einweichwasser abgießen und die Bohnen in reichlich Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

1 Zwiebel geschält und geviertelt,
4 Wacholderbeeren (angequetscht) und

2 frische Lorbeerblätter
(oder 1 getrocknetes)

knicken und zu den Bohnen geben.

Den Bohneneintopf etwa 60 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann die Zwiebel und die Gewürze aus dem Topf entfernen und durch ein Sieb gießen.

200 g durchwachsenen Bauchspeck (geräuchert) in Stücke schneiden, dabei Schwarte und Knorpel entfernen. In einer beschichteten Pfanne in

2 EL Butterschmalz

oder Sonnenblumenöl

scharf anbraten (bräunen).

1 Zwiebel schälen, fein würfeln, dazu geben und glasig anbraten.

200 g Möhren / Karotten

waschen, putzen bzw. mit dem Sparschäler schälen  und in Scheiben schneiden und mit anbraten.

Die abgetropften weißen Bohnen zugeben, umrühren  und mit

 

1/2 Rotwein (Burgunder) angießen. Mit
Salz würzen. Dann
1 Zweig Zitronenthymian zugeben und mitköcheln lassen. Anschließend würzen mit

Paprikapulver rosenscharf

bzw. Piment d` Espelette

Piment d`Espelette A.O.P. N°052 - Das Original aus dem Baskenland, in eleganter großer Gewürzdose mit doppeltem Aromadeckel, Inhalt: 100g
und zugedeckt nochmals mindestens 30 Minuten schmoren, bis die Bohnen  (Mogette de Vendée) weich sind.
4 feine frische  Bratwürste mit Fenchelgeschmack in einer Pfanne goldbraun braten, in Stücke schneiden und in den Bohneneintopf geben. Etwa
2 EL frischen Thymian (fein gehackt) vor dem Servieren darüber streuen. Dazu passt ein bretonisches Landbrot oder Bauernbrot

Vorbereitungszeit: etwa 15 Minuten

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde und 30 Minuten (hängt von der Garzeit der Bohnen ab).