Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Pancakes mit Heidelbeeren

vegetarische Rezepte

Rezept für amerikanische Buttermilchpfannkuchen die durch Zugabe von Backpulver besonders fluffy werden. Dazu haben wir ein Heidelbeerkompott gemacht.

Pancakes mit Heidelbeeren
 

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung der Pancakes

 

200 g Weizenmehl, Type 405

abwiegen und

1/2 Päck. Backpulver

untermischen.

2 Eier, Gr. M

mit

50 g Zucker

und

1 Prise Salz

schaumig rühren (Handmixer mit Rührbesen).

25 g Butter

schmelzen und mit dem Mehl unterrühren. Etwas von

300 ml Buttermilch

zugeben. Die Masse anfangs nicht zu dünn machen, dann kann man zunächst einen klümpchenfreien Teig herstellen und erst nach und nach die restliche Buttermilch unter rühren.
Eine kleine (18-er) Pfanne erhitzen und mit etwas

Erdnussöl

ausfetten.
Mit einen Schöpflöffel (Soßenschöpflöffel - Inhalt ca. 75 ml) die Teigmasse  in die Mitte der Pfanne geben und mit einem Esslöffel nach außen streichen.
Beim Backen brauchen sie etwas Geduld - bei mittlerer Hitze goldbraun von beiden Seiten  braten, da die Pancakes eine Weile brauchen bis sie durch sind.
Ca. 8 Pancakes so nacheinander backen / braten. Gebackene Pancakes im Backofen bei ca. 100 Grad warm halten.

Zubereitung: heiße Heidelbeeren

In eine Jena-Glasform mit Deckel

500 g frische Heidelbeeren (oder TK)

geben und mit

2 bis 3 EL Zucker

überstreuen und in der Microwelle heiß werden lassen.
Die Menge an Zucker hängt etwas von den Heidelbeeren und deren Reifegrad ab.

Servieren

Die Pancakes kommen auf vorgewärmte Teller, darauf eine kleine Portion heiße Heidelbeeren geben. Sofort servieren!

 Zubereitungszeit: ca. 1  Stunde