Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kartoffelomelett mit Schinkenfüllung

Rezept für ein Omelett aus Kartoffelteig das dann mit Schinken und angebratenem Speck gefüllt wird.

 Kartoffelomelett mit Schinkenfüllung

Zutaten für 4 Portionen

600 g Kartoffeln, mehlig kochende Sorte z. B. Afra waschen und in Salzwasser 30 Minuten kochen, dann abgießen und etwas auskühlen lassen. Anschließend pellen und durch die Kartoffelpresse (Spätzlepresse)  in eine Schüssel drücken.
2 Eier , Gr. M  
2 Msp. getrockneten Majoran  
Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen  und
frisch gemahlenen Muskat über die Kartoffelmasse geben und untermischen. Danach noch
ca. 65 g Mehl, Type 405 zugeben und zu einem Teig kneten.
2 mittelgroße Zwiebeln schälen, in Ringe hobeln und in etwas
Sonnenblumenöl knusprig braten. In der Pfanne
15 bis 20 Scheiben mageren durchwaschenen dünnen Speck ebenfalls anbraten. Nun den Kartoffelteig in 4 Teile teilen, auf einem bemehlten Brett zur Pfannengröße ausrollen, die Scheiben in die Pfannen bugsieren und diese belegen mit - pro Kartoffelomelett - je
1 1/2 Scheiben Wacholderschinken insgesamt 6 Scheiben Wacholderschinken sowie 4 bis 5 gebratenen Speckscheiben und mit Zwiebellringen. Die Kartoffelomeletts gefüllt nun langsam (bei geringer Hitze) braten. Wenn die Unterseite fest und gut gebräunt ist , zu Halbmonden zusammen klappen und weiter braten, dabei mehrmals wenden (insgesamt 11 bis 15 Minuten)Dazu eine große Schüssel grünen Salat reichen.

 Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten