Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Galettes mit Schinken und Käse

Franzoesische Rezepte

Rezept für die echten Galettes aus der französichen Bretagne, die mit Buchweizenmehl gemacht werden. Die einfachen werden meist nur mit zwei Zutaten gefüllt. Hier mal die Variante mit Schinken und Käse.

 

Galettes mit Schinken und Käse

Zutaten für 4 Portionen

125 g Buchweizenmehl und
25 g Mehl (Weizenmehl Type 405) in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. Da hinein
1 Ei schlagen,
etwas Meersalz und
250 ml Wasser
(oder Milch)
und nach und nach das Wasser zufügen, während man die Zutaten zu einem dünnflüssigen Teig vermischt. Dann kräftig mit dem Handrührgerät durchschlagen. Mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Erneut mit dem Handrührgerät durchschlagen und
1 EL zerlassenes Schmalz
(oder Sonnenblumenöl)
 zufügen.

etwas  Butter oder Schmalz (Geschmacksache)

in einer Pfanne erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig hinein geben und die Pfanne so schwenken, dass sich der Teig über den ganzen Pfannenboden verteilt. Die Galette vom Pfannenrand lösen, wenden und auf der anderen Seite backen.Warmhalten bis alle Galettes gebraten sind.

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Rechnen sie pro Person zwei Galettes. Diese auf ein großes Backblech legen.

8 Scheiben gekochten Schinken,

z.B. Farmerschinken oder Honigschinken

in kleine Stücke schneiden und in die Mitte der Galettes legen. Anschließend

ca. 200 grob geriebenen Emmentaler

oder Münsterkäse in Scheiben geschnitten

darüber streuen. Von allen vier Seiten einklappen. Kurz im Backofen überbacken bis die Galettes heiß sind und der Käse geschmolzen.

Zubereitungszeit: Bratzeit ca. 30 Minuten - ohne Quellzeit, Überbacken ca. 10 Minuten.

Galettes mit Schinken und Käse

Tipp der Kochbaeren: Servieren Sie dazu eine große Schüssel gemischten Salat. Selbstverständlich können sie auch ihre Lieblingskäsesorte verwenden, sie muß nur schmelzfähig sein.