Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kugelpaprika süß-sauer eingelegt

Rezept für ungarische Kugelpaprika die süß-sauer eingelegt werden. Eine scharfe Sache als Beilage zum fetten Fleisch, Wurst oder sondtigem deftigen Vesper.

Kugelpaprika süß-sauer eingelegt
Kugelpaprika süß-sauer eingelegt

Zutaten :

ungarische Kugelpaprika
(eigene Ernte)

Stängel entfernen. Die Hälfte davon aushöhlen. Die ausgehöhlten Kugelpaprika mit

Knoblauchzehen

füllen.

Sud:

 

125 ml Wasser

und

250 ml Rotweinessig
(Hengstenberg alte Liebe)

und

100 g Zucker

und

1 TL Senfkörner

und

3 Lorbeerblätter

sowie

1 Zwiebel

geschält und in Spalten geschnitten. Alles zusammen 10 Minuten kochen lassen.

Dann die Kogelpaprika zugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen.

Die Kugelpaprika heraus fischen, auf heiß ausgespülte Twist-off Gläser verteilen.

Dann die Gläser mit dem durchgeseihten Sud auffüllen, Schnell verschließen und auf den Kopf gestellt erkalten lassen.

 Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten-

Kugelpaprika süß-sauer eingelegt weitere Bilder:

Kugelpaprika süß-sauer eingelegt

Bild oben: Kugelpaprika süß-sauer eingelegt.

ungarische Kugelpaprika kochen

Bild oben: ungarische Kugelpaprika kochen.