Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Letscho mit Hackfleisch

ungarische Rezepte

Das Rezept für dieses Letscho mit Hackfleisch hat uns unser Freund Hubert geschickt. Seine Frau stammt aus Ungarn. Wir kannten Letscho mit Hackfleisch bisher nicht, finden es aber super lecker.

Letscho mit Hackfleisch 

Zutaten für 4 Portionen

 600 g ungarische Paprikaschoten,

- gelbgrüne und rote Paprika -

und

600 g Tomaten

kurz unter kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen. Die Paprikaschoten halbieren, Strunk und Kerne, Scheidewände entfernen und in Streifen / grobe Stücke  schneiden.

Die Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen und dann die Haut abziehen,  halbieren. Das Fruchtfleisch ohne Kerne würfeln.

6 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

2 EL Schweineschmalz,

vom Metzger des Vertrauens

in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin braun anrösten,

600 g Hackfleisch, gemischt

(Schwein und Rind)

zu geben und krümelig anbraten. Dann die Pfanne von der Herdplatte nehmen und kräftig mit

30 g Paprikapulver, edelsüß überstäuben. Nun den Knoblauch und die Paprikastreifen zugeben und kurz mit schmoren. Etwas Flüssigkeit
200 ml Wasser oder Gemüsebrühe zugießen. Zugedeckt etwa 15 Minuten schmoren lassen. Dann die Tomatenwürfel zugeben und das Ganze mit

2 EL Paprikamark, scharf

(Gulqáskrém csipõse)

und vorsichtig mit 

Salz

würzen. Das ungarische Paprikamark ist sehr salzig!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Letscho mit Hackfleisch

Anmerkung der Kochbaeren: Unser Freund Hubert geniesst das Letscho mit Sauerteigbrot. Wir haben uns noch Knöpfle dazu gemacht. Jedenfalls – dieses Letscho mit Hackfleisch können wir Kochbären nur weiter empfehlen!