Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kartoffel-Möhren Gratin

Rezept für ein Gratin mit Kartoffeln und Karotten die in dünne Scheiben geschnitten und in einer Auflaufform mit Käse, Wein und Bouillon gebacken werden.

 

Kartoffel-Möhren Gratin
Kartoffel-Möhren Gratin

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

800 g Kartoffeln, festkochende Sorte

waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Backofen auf 220 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

2 große Möhren (Karotten) , etwa 150 g

putzen und in schmale Streifen schneiden.

1 Stange Staudensellerie, etwa 100 g

ebenfalls putzen und in etwa  4 cm lange dünne Streifen schneiden.

1 Frühlingszwiebel

putzen und in dünne Ringe schneiden. Dann alle Zutaten lagenweise in eine gebutterte Gratinform einschichten und  mit

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

und

Muskat, frisch gemahlen

würzen. Sowie mit einem Teil von

100 g geriebenen alten Gouda

bestreuen. Dann mit

200 ml Weißwein, halbtrocken

und

150 ml Fleischbouillon,

ersatzweise nur Gemüsebouillon

übergießen und im heißen Backofen etwa 40 Minuten backen. Anschließend noch den restlichen geriebenen Käse mit

100 ml süßer Sahne

und

1 EL gehackte Blattpetersilie

vermischen und über das Kartoffel-Möhren-Gratin verteilen. Das Gratin nochmals 10 Minuten im Ofen überbacken.

Vorbereitungszeit: etwa 20 Minuten

Zubereitungszeit: etwa 50 Minuten

Kartoffel-Möhren Gratin

Tipp der Kochbaeren: Dazu können sie jederzeit ein kurzgebratenes oder gegrilltes Steak oder Kalbschnitzel natur servieren.

Bei der vegetarischen Variante einfach nur etwas gemischte Salate oder Baguette dazu reichen.