Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Gurkensuppe, kalt, indisch

vegetarische Rezepte

Indisches Rezept, gut geeignet für die Campingküche, da man keinen Mixer braucht. Wer den Geschmack von frischem grünen Koriander nicht mag, läßt ihn einfach weg oder ersetzt ihn durch Blattpetersilie. Sommersuppen, kalte Suppen, Rohkost.

 

Zutaten für 4 Portionen

1 große Salatgurke

oder 3 kleine Vespergurken

kurz unter kaltem Wasser abbrausen, abtrocknen. Stängel und Blütenansatz abschneiden und ungeschält in kleine Würfel schneiden bzw. hobeln.

Hat die Gurke zu große Kerne, dann erst halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen, bevor man das Fruchtfleisch würfelt. Die Gurkenwürfel in eine Schüssel geben.

200 g Schmand, 20% Fettgehalt

(Saure Sahne, Sauerrahm)

 und

200 g Joghurt

und

1 kleinen Becher Crème double, 125 g

gut verrühren und über die Gurkenwürfel geben.

3 EL fein gehackter frischer Koriander

und

3 EL fein gehackte frische Minzeblätter

untermischen.

2 grüne Chilischoten

und

1 rote Chilischote

längs halbieren, Stängel und Kerne entfernen und in sehr feine Streifen schneiden.

Diese kommen ebenfalls in die Gurkensuppe. Dann die Suppe mit

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

abschmecken und dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Suppe sollte kühl sein.

1 EL Kreuzkümmel

 

1 EL Senfsamen

 

1 EL Koriandersamen

und

1 EL Schwarzkümmel

in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Gewürze zu duften anfangen und kurz vor dem Servieren über die kalte Gurkensuppe streuen.

Die Gurkensuppe noch mit ein paar frischen Koriander- und Minzeblättchen garnieren und servieren.

Zubereitungszeit: etwa  20 Minuten - ohne Kühlzeit