Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sommersalat mit Entenbrust

Salade Maigret de Canard

Franzoesische Rezepte

Französisches Rezept, aus Südfrankreich, bei dem frisch gebratene Entenbrust mit Wasser- und Honigmelone, auf Gemüse und Salaten angerichtet und mit einer Feigensenf-Soße beträufelt wird.

Auch dieses Rezept für einen sommerlich leichten Salat zum sattessen haben wir von den Speisekarten im französischen Lyberon abgeguckt. Als "Menue du Jour" für wenig Geld angeboten war das für uns "Radler" ein ideales Mittagessen. Leicht und mit wenig Kalorien konnten wir anschließend mit neuer Energie aufs Rad steigen.

Sommersalat mit Entenbrust
Sommersalat mit Entenbrust

Zutaten für 4 Portionen

2 x ca. 300 g Entenbrust Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Entenbrüste unter fließendem Wasser kurz abspülen, mit Küchenkrepp abtrocknen und mit einem scharfen Messer die Haut der Länge nach in Abständen von 2 cm einschneiden und mit
Salz beidseitig salzen. Beschichtete Pfanne mit
2 EL Bratöl (Erdnussöl) erhitzen und die Entenbrüste auf der Hautseite kräftig anbraten, bis die Haut schön gebräunt ist. Jetzt die Hitze reduzieren und auf der Fleischseite vorsichtig bräunen. Dann die gebratenen Entenbrüste in einer feuerfesten Form 15 Minuten bei 150 Grad in den vorgeheitzten Backofen stellen. Pfanne reinigen, wird später nochmal benötigt.
Zutaten für den Salat In der Zwischenzeit zubereiten und zwar:
2 Stauden Mini Romana zerlegen, waschen und putzen und gut abtropfen lassen. Auf 4 Teller verteilen.

1 Bund Rucola / Rauke

 

waschen, trocken schütteln und ebenfalls auf die Teller verteilen.
 4 mittelgroße Karotten / Möhren waschen, schälen und grob raspeln. Dann die geraspelten Karotten / Möhren auf die geputzten Blätter von
 2 Chicorées verteilen. Mit etwas
 Zucker bestreuen und mit
 Zitronensaft (frisch gepresst) beträufeln. Evtl. die restlichen Chicoréeblätter darauf verteilen. Nun von einer
 1/2 frischen Ananas 4 Scheiben schneiden, schälen, vierteln und den harten Strunk herausschneiden. Die Ananasstücke in
20 g Butter und
50 g gesalzenen Cashewnüssen in einer beschichteten Pfanne vorsichtig anbraten. Wenn die Ananasscheiben gebräunt sind
2 TL Honig zugeben, kurz durchschwenken und schnell vom Herd nehmen. Dann
1/2 Wassermelone in Scheiben schneiden und Kerne entfernen. Ferner verwenden wir noch
1 Netzmelone die je nach Größe in dünne Scheiben oder geviertelt oder geachtel wird. Auf jedem Teller von jeder Melone 2 Stücke anrichten.
Zubereitung der Salatsoße Für die Salatsoße werden
3 TL Feigensenf und
4 EL Olivenoel (kalt gepresst) sowie der Saft
1 Zitrone und der Saft von
2 Limonen sowie etwas
Salz mit dem Schneebesen schaumig verrührt, so dass eine cremige Soße entsteht. Diese Soße wird dann getrennt zum Sommersalat mit gebratener Entenbrust gereicht. Jeder träufelt sich so viel Soße über den Salat wie er möchte. Angerichtet wird es wie folgt:

4 Toastbrot - Scheiben

(American Super Sandwich)

im Toaster hellbraun anrösten und in die Mitte der Teller legen.Die Entenbrust von der Hautseite her quer in dünne Scheiben schneiden. Abwechseln eine Scheibe Ananas und eine Scheibe Entenbrust auf die Toastbrotscheiben legen. Nun von
4 EL Mangochutney je Teller einen Esslöffel Mangochutney über Ananas und Entenbrustscheiben geben. Dann die Chashewnüsse dazu legen.

Zubereitungszeit: Etwa 30 bis 45 Minuten.

Tipp der Kochbaeren: Stangenweißbrot noch extra dazu reichen oder noch ein Toastbrot. 

Sommersalat mit Entenbrust und weitere Sommersalate:

 Sommersalat mit Hackfleischküchle Sommersalat Involtini Sommersalat mit Hackfleischmuffins Sommersalat mit Rotbarbenfilets