Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nudelteig für gefüllte Nudeln

italienische Rezepte

Rezept für selbst gemachten Nudelteig für gefüllte Nudeln mit dem Handrührgerät gemacht. 

gefüllte Nudeln

Zutaten für 4 Portionen

200 g Semola di grano duro
(italienischer Hartweizengrieß)

abwiegen und in eine Rührschüssel geben.In die Mitte eine Mulde drücken.

2 Eier (Größe M) hinein geben.

1 TL Salz

darüber verstreuen. Dann unter rühren mit dem Handrührgerät (Knethaken) nach und nach

1 bis 3 EL Wasser (lauwarm)

nach Bedarf zugeben.

Es müssen kleine, feuchte Klumpen entstehen. In der Schüssel dürfen keine trockenen Krümel oder Mehlreste bleiben! Sonst etwas Wasser (Teelöffelweise) zugeben. Je nach Qualität des Mehles sind eventuell 20 ml Wasser zusätzlich erforderlich. Dann kommen diese feuchten Krümel auf das Nudelbrett.

Den Teig gut durchkneten, zunächst mit beiden Daumen, dann mit dem Handballen.

Die Teigkugel weiter kneten, dabei nicht mehr falten, nur noch verformen.

Nun die Teigkugel in zwei Teile teilen und je in Klarsichtfolie einpacken.

Möglichst eine Stunde im Kühlschrank oder eine halbe Stunde in der Wärme ruhen lassen.

Zubereitungszeit:  etwa 1 1/2 Stunden - mit Ruhezeit des Teiges

Nudelteig für gefüllte Nudeln - siehe Bild unten

Bild: Nudelteig mit dem Handrührgerät herstellen.

Bild oben: Nudelteig mit dem Handrührgerät herstellen.