Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Austern Südwestatlantik

Rezept aus der Gruppe franzoesiche Rezepte für die Präsentation von frischen französischen Austern wie sie am Südwestatlantik (Les Landes) serviert werden.

Austern werden als Vorspeise roh serviert. Man bekommt sie geöffnet meist auf zerstossenem Eis, das mit Seetang und Petersilie garniert ist, angerichtet. Man isst sie mit einer kleinen Gabel, mit der man sie auslöst. Entweder schlürft man sie mitsamt dem "Austernwasser", oder man leert etwas Austernwasser weg und ergänzt dieses mit Weißwein, oder mit einer Vinaigrette.

Austern Südwestatlantik

Am französischen Südwestatlantik (Les Landes) werden sie zusammen mit einer kleinen, frisch gebratenen Bratwurst serviert. Nach jeder Auster beisst man ein kleines Stück Bratwurst ab.

 

Zutaten für 1 Portion:

 8 frische Austern

 öffnen nach unserer Beschreibung Austern öffnen.

Die Austern auf

 

Eis, zertoßen

anrichten. Sehr nützlich ist dazu ein Austernteller.

Besonders dekorativ wäre

Seetang

so man hat.

1 Schalotte

schälen und sehr fein würfeln. In ein kleines Schälchen geben.

4 EL Rotweinessig

dazu rühren.

1 Würstchen
(bei uns z.B. ein Nürnberger Würstchen)

in

1 TL Öl

anbraten und mit

1 Scheibe Roggenbrot

zu den Austern servieren.

Nach jeder Auster beisst man ein kleines Stück Bratwurst ab.

 Dazu trinkt man einen trockenen, kräftigen Weißwein, Cremant oder Champagner.