Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Spargel mit Hackfleisch im Pfannkuchen überbacken

Spargelrezept für weißen Spargel. Es werden Kräuterpfannkuchen gebacken. In diese werden die gegarten Spargelstangen zusammen mit Hackfleisch eingewickelt. Mit Bechamelsoße übergossen und dann überbacken.

 Spargel mit Hackfleisch im Pfannkuchen überbacken

 

Zutaten für 4 bis 6 Portionen: zur Zutatenliste, Einkaufsliste

Zubereitung Pfannkuchen  Kräuterflädle bzw. Kräuterpfannkuchen

Zuerst damit beginnen, sofern man nicht auf einen Vorrat in dem Gefrierschrank zurück greifen kann.

6 Eier, Gr. M

in einer Schüssel verquirlen und nach und nach

300 g Mehl, Type 405

und

750 ml Milch

dazugeben und glatt rühren (bei Klümpchen durch ein feines Sieb gießen). Dann

100 g flüssige Butter

zugeben und mit

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

würzen. Mindestens 10 Minuten quellen lassen. Die Kräuter

2 EL Schnittlauchröllchen

und

2 EL fein gehackte Blattpetersilie

untermengen. In einer beschichteten Pfanne mit etwas

Erdnussöl

Flädle dünn ausbacken. In der Zwischenzeit

300 ml frisch gepressten Orangensaft

10 Minuten einköcheln lassen und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

32 Stangen dünnen weißen Spargel, Kl. 2

waschen,schälen, harte Endstücke abschneiden. Spargel dann im Salzwasser mit einer

Prise Zucker

und

1 TL Butter

etwa 10 Minuten weich kochen und aus dem Spargelwasser nehmen. Abtropfen lassen.

Zubereitung der Bechamelsoße

Hierfür

60 g Butter

in einem Soßentopf schmelzen.

60 g Mehl

vorsichtig einrühren, mit

400 ml Milch

unter Rühren aufgießen. Den reduzierten Orangensaft einrühren und aufkochen lassen. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen.

2 Eigelbe, Gr. M

mit

6 EL Sahne

verquirlen und unter kräftigen Rühren in die Soße geben. Die Soße dabei nicht mehr kochen lassen.

40 g geriebenen Gouda

ebenfalls dazugeben und schmelzen lassen. Mit

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

und

frisch gemahlener Muskat

würzen bzw. abschmecken.

Den Backofen auf 225 Grad vorheizen.

Eine passende Auflaufform einbuttern.

Hackfleischfüllung zubereiten

Dazu

250 g gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)

mit

1 Ei, Gr. M

und

1 große Zwiebel

geschält und ganz fein gewürfelt

1 TL Dijonsenf

 

 

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

 

1 TL gehackte Petersilie

sowie

2 EL Semmelbrösel

vermischen und kräftig abschmecken. Hackfleischmasse in 8 Teile teilen.

Eine passende Auflaufform einbuttern.

Auf jedes Kräuterflädle dünn die Hackfleischmasse verstreichen und 4 Stangen Spargel darauf legen und in das Kräuterflädle einwickeln.

 

Mit den anderen 7 Kräuterflädle gleich verfahren.

Neben einander in eine geeignete Auflauf - Form legen. Mit der Bechamelsoße begießen und im Backofen ca. 15 Minuten überbacken.

Gegen Ende der Garzeit beobachten, damit die Kräuterflädle mit Hackfleischfüllung und Spargel gefüllt nicht zu braun überbacken werden.

Mit etwas

geschnittenen Schnittlauch

bestreut servieren. Restliche Bechamelsoße und restliche Kräuterflädle bzw. Kräuterpfannkuchen dazu reichen.

Die übrig gebliebenen Kräuterflädle lassen sich warm aufgerollt leicht eingefrieren.

Dazu eine große Schüssel gemischte Blattsalate reichen.

Zubereitungszeit: etwas aufwendig - etwa 1 Stunde

Spargel mit Hackfleisch im Pfannkuchen überbacken

Tipp der Kochbaeren: Kräuterflädle / Kräuterpfannkuchen auf Vorrat backen und eingefrieren. Die Kräuterflädle /Kräuterpfannkuchen eignen sich in dünne Streifen geschnitten auch hervorragend als Suppeneinlage. Außerdem ist das obige Gericht nicht so zeitintensiv.