Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

mexikanische Tortilla oder Wraps Grundrezept

Rezept für mexikanische Tortillas aus Weizenmehl und Maismehl auch als Wraps Grundrezept da man aus denen auch Wraps falten kann.
Tortillas sind die Teiglappen aus denen die Wraps oder die Enchiladas geformt werden. Die echten mexikanischen Tortillas werden mit masa harina hergestellt. Das ist ein spezielles Maismehl, das durch ein sehr aufwändiges Verfahren aus Mais hergestellt wird. Da wir masa harina nicht bekommen haben, haben wir die Fladen mit Weizenmehl und Maismehl gemacht. Die Weizen-Tortillas werden in Nordmexiko und Nordamerika verwendet.

 Rezeptbild: Wraps mit Spargel und Kalbfleischstreifen

Zutaten für 8 Tortillas:

 120 g Weizenvollkornmehl
Type 1050

 und

120 g Maismehl

abwiegen und in eine Rührschüssel geben.

1 TL Zucker

und

1 TL Salz

zugeben und mit einer Gabel gut vermischen.

2 Eier

und

100 g Crème Fraîche

untermischen und mit dem Schneebesen klümpchenfrei verrühren.

Mindestens 15 Minuten quellen lassen.

Eine beschichtete Pfanne mit 26 Zentimeter Durchmesser erhitzen. Mit dem Küchenpinsel 1 TL von

8 TL Öl

auf dem Pfannenboden verteilen. Die Pfanne schräg halten und von oben her einen Schöpflöffel Teigmasse eingießen. Durch drehen der Panne den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen. (Das geht wie beim Pfannkuchen backen.) Wenn der Fladen oben gestockt hat, mit dem Holzwender hochheben und mit dem Pinsel die Pfanne nachfetten. Den Fladen wenden und auf der anderen Seite braten bis er goldbraune Flecken hat.

Für Wraps Grundrezept :

Den fertigen Fladen sofort auf ein Stück

Pergamentpapier

legen. Den Fladen von unten etwa 5 Zentimeter einschlagen, dann mit Hilfe der Holzwender von beiden Seiten einschlagen, so dass eine Tüte entsteht. Sofort in das Pergamentpapier einwickeln.

Auf diese Weise 8 Wraps herstellen.

Wenn Sie die Fladen nur von den Seiten einschlagen haben sie die typische Enchilada - Form.

Zubereitungszeit: etwa 35 Minuten

Wraps Grundrezept :

Tipp der Kochbaeren: Die Wraps oder Enchiladas lassen sich für einige Tage gut im Kühlschrank aufbewahren, so dass Sie für 2 Personen 2x je 2 Stück pro
Person haben.