Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mini-Strudel mit Hack und Couscous

Rezept Mini-Strudel mit Hack und Couscous, verfeinert mit Shiitakepilzen und die durch das Gewürz Ras el-Hanout und durch Ajvar ein besonderes Geschmackserlebnis ist.

Mini-Strudel mit Hack und Couscous
Mini-Strudel mit Hack und Couscous

 

Zutaten für 4 Portionen

Füllungen vorbereiten

Dafür zunächst

2 Zwiebeln

und

2 kleine Knoblauchzehen

schälen, fein würfeln und in

2 EL Olivenöl

andünsten (etwa 5 Minuten). In einer zweiten Pfanne

300 g Lammhack

(alternativ: Rinderhack)

in

2 EL Olivenöl

krümelig anbraten. Ein Drittel  der obigen Zwiebel-Knoblauch-Masse unterrühren. Mit

Salz, Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

und

Ras el-Hanout (Gewürzmischung)

pikant würzen.

250 g Blattspinat (TK-Ware)

auftauen lassen. Sollte der Blattspinat sehr grob sein, einfach im halbgefrorenen Zustand zerschneiden. Dann wieder ein Drittel der Zwiebel-Knoblauchmasse untermischen. Kurz offen andünsten, damit die Flüssigkeit verdunstet und mit

Salz, Pfeffer weiß, frisch gemahlen

und

frisch geriebener Muskatnuss

würzen. Anschließend mit der Lammhackmasse mischen und eventuell noch mal nachwürzen.

Außerdem

100 g Shiitakepilze

putzen, sehr klein schneiden und kurz in

2 EL Butter

anbraten und etwa 5 Minuten dünsten. Ein Drittel der Zwiebel-Knoblauchmasse untermischen und dann für die Couscous-Mischung bereit halten.

Couscous - Zubereitung

Hierfür

250 ml Gemüsebrühe

erhitzen und

100 g Couscous

einrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen.  Anschließend die Shiitakepilze untermischen und noch mit

etwas Ras el-Hanout

würzen. Jetzt die Yufkateig-Blätter bereitlegen. Außerdem noch

2 Eigelbe

mit

2 EL Wasser

in einer Tasse verrühren. Außerdem noch

100g Butter

erwärmen bis sie flüssig ist.

Nun können die

Yufka-Röllchen gefüllt werden.

Hierfür ein Yufka-Teigblatt auslegen und mit flüssiger Butter bestreichen. Ein zweites Blatt darüberlegen und den Rand mit der Eigelbmasse einstreichen.

Die Hack-Spinatmischung in 12 Portionen teilen. Ebenso die Couscous-Mischung.

Von

1 Glas Ajvar, picante hot

( v. Podravka)

 

je 1 Teel. auf dem Jufka-Teigplatte verstreichen. Nun einen Teil Hack-Spinatmischung und dann einen Teil Couscousmasse im oberen breiten Teil verteilen und von der breiten Seite her aufrollen.

Backofen auf 150 Umluft vorheizen.

1 Backblech mit Backpapier auslegen und die Yufka-Röllchen darauf legen.

Vor dem Backen noch mit dem restlichen Eigelb bestreichen.

Die Backzeit beträgt etwa 25 bis 30 Minuten.

Vorbereitungszeit: etwa 30 Minuten

Zubereitungszeit: Backzeit etwa 25 Minuten

Tipp der Kochbaeren: Können einfach lauwarm aus der Hand gegessen werden.

Mini-Strudel mit Hack und Couscous weitere Bilder:

Yufka-Teigblätter mit Butter bestreichen

Bild oben: Yufka-Teigblatt mit Butter bestreichen (immer einzeln).

Yufka-Teigblätter mit Ajvar bestreichen

Bild oben: Yufka-Teigblatt mit Ajvar bestreichen.

Yufka-Teigblätter mit Hackmasse

Bild oben: Yufka-Teigblätter mit Hackmasse belegen.

Couscous mit Shiitakepilzen

Bild oben: Yufka-Teigblätter mit Hackmasse und Couscous mit Shiitakepilzen belegt.

Yufka-Röllchen mit Eigelb bestrichen

Bild oben: Mini-Strudel mit Eigelb bestrichen.

Yufka-Röllchen mit würziger Hack-Couscous-Füllung

Bild oben: Mini-Strudel mit würziger Hack-Couscous-Füllung.