Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sedanina Sticks zum Dippen

Fingerfood Rezepte

Rezept wie man Sedanina Stängel servieren kann.

Sedanina wächst vor allem an kalten, klaren Bächen und wird auch Wasser-Sellerie oder Wasser-Pastinak genannt. Man kann ihn auch im Garten am Teichrand kultivieren. Zart, knackig und erfrischend aromatisch ähnlich wie Stangensellerie wird er vor allem in Italien (Toskana) als Sedano d'acqua geschätzt.

Sedanina Sticks 

Zutaten für 4 Portionen

12 junge Stängel Sedanina waschen, auf etwa 10 Zentimeter Länge abschneiden. Die Blätter für Salat verwenden.
4 EL Cocktailsoße und / oder
Rouille bretonisch
je einen Esslöffel Soße in ein Glas geben und die Sticks hineinstellen. Sehr kalt servieren - fertig!

 Zubereitungszeit: etwa 5 Minuten

Sedanina Sticks zum Dippen - Bilder:

Sedanina Stängel

Bild oben: Frische Sedanina Stängel.

Bild oben: Fertige Cocktailsoße und bretonische Rouille.